Auszeichnung für Ehrenamt

Ingrid Dikow - Die gute Seele des FiZ

In vielen AWO Einrichtungen engagieren sich Menschen ehrenamtlich. Im FiZ (Frauen im Zentrum) ist dies in einem ganz besonderen Maße der Fall. Ohne die ehrenamtlichen Helferinnen könnte das FiZ gar nicht mehr existieren. Ingrid Dikow engagiert sich dort schon seit 2010 mit außerordentlich hohem Engagement. Sie steht den Besucherinnen 4 Tage die Woche von 10 - 15 Uhr zur Verfügung, macht Telefondienste, kocht und backt mit den Gästen und hat immer ein offenes Ohr bei Problemen. Für Liane Dommer, Koordinatorin des FiZ, ist sie eine sehr wichtige und nicht mehr wegzudenkende Mitarbeiterin. Darum schlug sie Ingrid Dikow für die jährliche Auszeichnungsveranstaltung der Stadt Schwerin vor.
Jedes Jahr zeichnet die Stadt Schwerin Bürgerinnen und Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement aus. Im vergangenen Jahr gab es neben einer Urkunde erstmals auch die neu eingeführte Ehrenamtskarte. Sie gewährt Vergünstigungen in verschiedenen Einrichtungen und Geschäften der Stadt und beinhaltet freies Parken auf allen städtischen Flächen.
Ingrid Dikow freute sich sehr über die Auszeichnung und insbesondere die Ehrenamtskarte. Wir hoffen, dass Ingrid Dikow dem FiZ noch recht lange erhalten bleibt und sagen ihr von ganzem Herzen DANKE!

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte