Osternestsuche mit dem "Deja vu"

Zwei Plüschgiganten on Tour

Die jährliche Osternestsuche für die Kinder im Vorschulalter bis zu 11 Jahren aus Neu Zippendorf, Mueßer Holz und dem Großen Dreesch fiel in diesem Jahr buchstäblich in den Schnee. Zu dieser beliebten Aktion, gefördert durch „Soziale Stadt“ und durchgeführt von den Mitarbeiter*innen des AWO-Treffpunkts „Deja vu“ und des Kinderschutzbundes hatten sich in diesem Jahr 240 Kinder angemeldet. Alle haben sich schon gefreut, auf der großen Wiese im Freizeitpark Neu Zippendorf auf Eiersuche zu gehen, Bratwurst zu essen und herumzutollen. Aufgrund der Witterungsbedingungen ließen die Verantwortlichen sich eine Alternative einfallen, um die Kinder nicht zu enttäuschen. Unser AWOscha schnappte sich den Osterhasen und fuhr kurzerhand selbst in die Kitas zu den Kindern. Dort wurde gemeinsam getanzt, gegrillt und gesungen. Ostern ist gerettet!

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte