Steckbrief - 13 Fragen an Anett Kropp

1. Was machst du bei der AWO?
Ich bin Beraterin für Erwachsene Zuwanderinnen im Fachdienst Migration Schwerin AWO Landeskoordinatorin für den Fachbereich Migration.
2. Familienstand/Kinder?
Ich bin verheiratet und habe 1 erwachsenen Sohn.
3. Was machst du in deiner Freizeit (Hobbys)?
Ehrenamtsprojekt „Nebenan in Afrika“, Wassersport, Fotografieren
4. Wie lautet dein Lebensmotto?
Leben ist endlich. Lebe endlich!
5. Welche Musik hörst du gern?
Leonhard Cohen
6. Womit hast du dein erstes Geld verdient?
Ferienjob in der Küche der Kinder- und Jugendsportschule Schwerin
7. Wer war der Held deiner Kindheit und wen würdest du gern mal persönlich kennen lernen?
Es gab keinen bestimmten Held, dafür aber ständig neue Helden. Kennen lernen würde ich gerne Michelle Obama.
8. Welcher Platz in deiner Stadt ist dein Lieblingsplatz?
Der Schweriner See
9. Was ist das tollste Erlebnis deines Lebens?
Neben meinem Sohn unser Afrikaprojekt.
10. Was würdest du gern können?
Mehrere Sprachen sprechen wäre toll.
11. Was würdest du in deiner Stadt verändern, wenn du könntest?
Das jeder Anwohner einen Parkplatz hat.
12. Was war das größte Kuriosum/Erlebnis, was du bei der AWO erlebt hast?
Da hat uns doch tatsächlich mal jemand die Strippe von der Klospülung geklaut.
13. Wer sollte deiner Meinung nach diese Fragen als nächster beantworten?
Kati Rubel

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte