Steckbrief - 13 Fragen an Heike Peters

1. Was machst du bei der AWO?
Ich bin Mitarbeiterin im Kinder- und Jugendnotdienst.
2. Familienstand/Kinder?
geschieden / zwei erwachsene Kinder
3. Was machst du in deiner Freizeit (Hobbys)?
Meine Kamera und ich sind oft unterwegs in M-V und anderen Ländern.
4. Wie lautet dein Lebensmotto?
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
(Erich Kästner)
5. Welche Musik hörst du gern?
Doors, Santana, auch Schiller und Loungemusik
6. Womit hast du dein erstes Geld verdient?
Mit Erdbeeren pflücken in einer Obstplantage.
7. Wer war der Held deiner Kindheit und wen würdest du gern mal persönlich kennen lernen?
Viele Menschen haben mich in meiner Kindheit ein Stück begleitet.
Heldin war meine Mathematiklehrerin – von knapp Drei auf Eins in Klasse 10!
Ich würde gern mal mit Wolfgang Stumph plaudern.
8. Welcher Platz in deiner Stadt ist dein Lieblingsplatz?
Mein Zuhause.
9. Was ist das tollste Erlebnis deines Lebens?
Das tollste waren die Geburten meiner Kinder und die  spannenden Zeiten mit ihnen. Und natürlich mein Aufenthalt in Australien mit „eigenem“ Eis.
10. Was würdest du gern können?
Fallschirmspringen ohne Tandembegleitung
11. Was würdest du in deiner Stadt verändern, wenn du könntest?
Unansehnliche Ecken umgestalten.
12. Was war das größte Kuriosum/Erlebnis, was du bei der AWO erlebt hast?
Da gäbe es einiges aus den Einsätzen zu berichten.
13. Wer sollte deiner Meinung nach diese Fragen als nächster beantworten?
Vielleicht jemand, der noch nicht so lange bei der AWO tätig ist.

Zurück

  Nebenan in Afrika Logo Kita Sa Planera/Santa Maria  
  Stiftung Horizonte